Metallelement

Das MetallElement folgt im Kreis dem Erdelement und kündigt den Herbst an.
Dem Element wird die Lunge, der Dickdarm und die Haut zugeordnet.
Ferner gehören die Nase, die Bronchien und die Schleimhäute dazu.
Es wird das kleine Yin genannt und zeigt sich in einem Weiß. Als Emotion haben wir hier die Trauer angesiedelt.

Zeigt sich die Persönlichkeit im MetallElement nach außen als stark und unbeirrbar, verbirgt es im Innern einen zarten sehr verletzlichen Kern. Es schützt sich und findet in einem neutralen, fast emotionslosen Wesen seinen Weg und neigt dazu, sich in seine Tiefe zurückzuziehen.

In seinem Wesen spiegelt sich eine Linearität: Der Tag folgt einem routinierten Ablauf was die Nahrungsaufnahme, Beruf und Freizeit etc. betrifft. Sich auf Neues einzustellen bedarf einer langen Vorbereitung. Hier ist eher weniger als mehr die Vorgabe. Die Bronchien sind empfindsam und schnell angeschlagen, der Mensch reagiert empfindsam auf Kälte und rauhe, feuchte Luft.

Das MetallElement wird gestärkt durch weiße Gemüse wie Rettich, Fenchel etc. Vorsicht ist dann geboten, wenn es zu einem zu starkem inneren Rückzug kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.